Wie sich confluentes engagiert.

Akademischer Werdegang:

  • Lehrstuhlinhaberin des Institut für Familienunternehmen seit 2015
  • Assistenzprofessorin an der Universität St. Gallen
  • Promotion an der Otto-Friedrich Universität Bamberg

Praktische Berufserfahrung:

  • Beraterin bei McKinsey & Company
  • Vorstandsmitglied bei der Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland e. V. (VARD)

Forschungsgebiet:

  • Familienunternehmen, Social Entrepreneurship, Innovation
  • Mit-Herausgeberin der Zeitschrift „Family Business Review“
  • Gutachterin der Zeitschrift „Entrepreneurship Theory and Practice“

Für mich hebt sich confluentes mit seinem sozialen Engagement bedeutend gegenüber anderen studentischen Unternehmensberatungen ab. Aufgrund der Natur eines Vereins lässt confluentes die Überschüsse dem Umfeld der WHU zukommen und trägt zu einem wesentlichen Teil der Weiterentwicklung der Studierenden und des Campus bei. Diese einzigartige Komponente gefällt mir sehr und ich kann Ihnen eine Kooperation mit confluentes bedingungslos empfehlen.

Prof. Dr. Nadine Kammerlander

Akademische Schirmherrin

Unterstützte Projekte

confluentes e. V. ist eine allein von Studenten der WHU betriebene Unternehmensberatung. Sie arbeitet nicht teilhabergetrieben oder profitorientiert, sondern verfolgt den gemeinnützigen Satzungszweck, Studenten praktische Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten. Etwa 75% der Projekt-Honorare werden direkt an die studentischen Berater ausgezahlt, während die restlichen Überschüsse dem WHU-Umfeld, und zwar ausschließlich diesem, zu Gute kommen. Hierzu gehören Einrichtungsgegenstände im WHU-Gebäude, von Studenten organisierte Initiativen und wohltätige Zwecke im direkten Umfeld der WHU, wie beispielsweise der Finanzierung von öffentlichen Parkbänken auf dem Burgplatz.

Auszug aus vergangenen Spenden

In der Vergangenheit haben wir uns bei den Kosten für Equipment, wie für die Studienräume, Bibliothek und Cafeteria, und bei der Installation eines Behindertenfahrstuhls beteiligt.

Wir übernehmen die Beteiligung des privaten Förderers der durch die Initiative des Bundes vergebene Stipendien für engagierte und talentierte Studierende.

Wir unterstützen die studentische Hilfsorganisation bei ihren Hilfsprojekten und Partnerschaften auf der ganzen Welt.

Bei der Renovierung des Sportstudios, welches durch den Hochschulsportverein der WHU (HSSV) betrieben wird, haben wir einen wesentlichen Teil der Kosten übernommen.

Jedes Semester veranstaltet die Studentische Bühne ein neues Theaterstück für Kommilitonen und die Vallendarer Bevölkerung, welches wir finanziell unterstützen.

Der WHU GenerationsCup organisiert die Teilnahme am jährlichen Frankfurter Marathon für alle interessierten Studenten und Mitarbeiter der WHU, bei welchem wir die Trikots gesponsert hatten.

Als Rettungssanitäter leisten die WHU First Responder im Notfall qualifizierte Erste Hilfe und sind auf Spenden, beispielsweise für das Einsatzfahrzeug, angewiesen.

LetDoctors Fly entsendet Ärzte in Uganda in schwer zugängliche Gegenden, wo akut Hilfe benötigt wird.